Düren (ots)

Drei Leichtverletzte, sowie ein geschätzter Sachschaden in Höhe
von 18.600 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles der sich am Dienstagabend
an der Kreuzun B 56n / Kölner-Landstraße ereignete.

Gegen 19:05 Uhr befuhr eine 26-Jährige aus Merzenich mit ihrem Pkw die Kölner
Landstraße in Fahrtrichtung Merzenich. Zur gleichen Zeit befuhr ein 21-Jähriger
aus Kreuzau mit seinem Pkw die Bundesstraße 56n in Fahrtrichtung Düren. Nach
übereinstimmenden Angaben von Zeugen und dem Kreuzauer fuhr er bei „grün“ in den
Kreuzungsbereich ein und stieß hier mit dem Pkw der Merzenicherin zusammen, die,
so der derzeitige Stand der Ermittlungen, wohl das Rotlicht übersehen hatte.
Durch die Kollision wurde neben den beiden Fahrzeugführern auch eine im Wagen
des Kreuzauers sitzende 19-Jährige Beifahrerin aus Düren leicht verletzt. Die
beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die
Dauer der Unfallaufnahme musste die B 56n in Fahrtrichtung Stockheim gesperrt
werden.

Polizei Düren
Pressestelle

By CUH