Kreuzau (ots)

Eine gemeinsame Vatertagstour endete für vier Männer im Alter
von 36, 27 und zwei mal 30 Jahren, allesamt aus Kreuzau, mit zwei Anzeigen wegen
Körperverletzung und einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr wurden die Polizeibeamten der Wache in Kreuzau
wegen einer Schlägerei zum Üdinger Sportplatz gerufen. Als die Beamten eintrafen
ergab sich folgendes Bild. Alle Beteiligten waren zusammen in einer Gruppe in
Abenden unterwegs und konsumierten dort Alkohol. Während der Rückfahrt mit der
Rurtalbahn kam es zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem 36- Jährigen und einem
der 30- Jährigen Männern. Als man gemeinsam am Bahnhof Üdingen ausstieg,
eskalierte der Streit und der 36- Jährige wurde in ein Gebüsch geschubst. Der
36- Jährige entfernte sich dann nach Hause, die übrigen Beteiligten suchten das
Vereinsheim des Sportplatzes auf.

Später erschien der 36- Jährige ebenfalls am
Vereinsheim und schlug mit einer mitgebrachten Dachlatte einem der beiden 30-
Jährigen gegen die Schulter, so dass die Dachlatte zerbrach. Der 30- Jährige
klagte anschließend über Schmerzen in der Schulter. Der 36- Jährige entfernte
sich dann mit einem Fahrrad vom Tatort. Er wurde im Rahmen der Fahndung
angetroffen. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von
2,12 Promille. Er wurde der Polizeiwache Kreuzau zugeführt, wo ihm eine
Blutprobe unteranderem wegen des Fahrens mit dem Fahrrad unter Alkoholeinfluss
entnommen wurde.

Quelle:
Polizei Düren

By CUH