Herzogenrath

Heute morgen wurden in einem Zug – auf der Strecke Mönchengladbach – Aachen / RE4 – Menschen durch den Messerangriff eines Mannes verletzt. Der Mann stach mit einem Messer wahllos auf Fahrgäste ein die sich auf dem Weg in Richtung Aachen befanden.

Einige Fahrgäste wurden schnell auf den Täter aufmerksam, unter ihnen ein Polizeibeamter in Zivil der den Mann überwältigen konnte. Nach ersten Erkenntnissen wurden vier Fahrgäste verletzt. Wegen Ermittlungsarbeiten der Polizei bleibt die Bahnstrecke zwischen Aachen und Mönchengladbach vorerst gesperrt.

Wir berichten weiter.

Foto / Bericht
Heldens / westreporter

By CUH