Hückelhoven (ots)

Seit dem 21. März 2022 wird der 15-jährige Badreddin Al Majareesh vermisst. Er kehrte nach dem Schulbesuch nicht in sein Elternhaus an der Gladbacher Straße in Hückelhoven zurück. Nachdem die Eltern ihn vergebens gesucht haben, erstatteten sie am 23. März eine Vermisstenanzeige. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Nachdem diese nicht zur Auffindung des Jugendlichen führten, wird nun öffentlich nach dem Jungen gefahndet. Badreddin ist etwa 145 Zentimeter groß, zirka 90 Kilogramm schwer und von dicker Statur. Er hat schwarze Haare und ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Bei seinem Verschwinden trug er eine schwarze Steppjacke, ein schwarzes Longshirt mit weißem Aufdruck, blaue Jeans und weiße Sneaker der Marke Nike. Personen, die den Jungen gesehen haben oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich zu melden.

Zuständig ist das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0. Alternativ können sie auch über die Internetseite der Polizei Heinsberg einen Hinweis geben oder über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Kreispolizeibehörde Heinsberg

 

 

Update der Polizei:

Fahndungsrücknahme: Vermisster 15-Jähriger wieder da

Hückelhoven (ots)

Der Ende März 2022 als vermisst gemeldete 15-jährige Jugendliche aus Hückelhoven ist wieder da. Er hatte sich nach ersten
Erkenntnissen zwischenzeitlich in Hamburg aufgehalten. Nun kehrte er wieder in
sein Elternhaus zurück und ist offenbar wohlauf.

By CUH