Um den Sanierungsstau bei den Sportstätten im Land entgegenzuwirken, fördert die NRW-Koalition Sportvereine und Sportverbände vor Ort. Dazu werden mit dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ 300 Millionen Euro ausgeschüttet. Im Rahmen des Programmaufrufs III werden Sportfachverbände bei Modernisierungsmaßnahmen unterstützt.

„Ich freue mich, dass die Schwimmsportschule Übach-Palenberg nun in die Errichtung eines barrierearmen Übernachtungs- und Tagungstraktes investieren kann“, erklärt der Heinsberger FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen. „Das Land NRW stellt dazu dem Schwimmverband Nordrhein-Westfalen 726.309 Euro zur Verfügung.“

Die Mittel aus dem Förderprogramm werden gezielt eingesetzt. So fließen sie auf der einen Seite in die Instandhaltung und Sanierung. Auf der anderen Seite werden digitale, nachhaltige, energetische und barrierefreie Faktoren mitberücksichtigt. Zudem werden Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen und zur Förderung der Geschlechtergerechtigkeit gefördert.

„Die Schwimmsportschule in Übach-Palenberg verbindet mit diesem Projekt Sport und Inklusion und sorgt somit für mehr Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigungen. Dieses zukunftsweisende Modell hat die Landesförderung mehr als verdient“, so Lenzen, der auch sozialpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW ist.

Foto: Susanne Klömpges
Quelle: FDP-Fraktion NRW

By CUH