Aachen (ots)

Der Schutzengel eines dreijährigen Mädchens verdiente sich am Freitag (22.04.2022) ein Sonderlob. Dies und eine gesunde Portion Glück sind sicher die Gründe dafür, dass es bei einem Fenstersturz noch einmal relativ
glimpflich für die Kleine ausgegangen ist.

Um 20:30 Uhr eilten Notarzt und Polizei in die Rolandstraße. Passanten informierten die Rettungskräfte, als sie den Fall aus etwa fünf Metern Höhe beobachtet und Erste-Hilfe geleistet hatten. Das Kind, so stellten die
Polizisten vor Ort fest, spielte zuvor mit ihrer vierjährigen Schwester im Kinderzimmer, als sie unbemerkt das Fenster öffnete und herunterfiel.

Die Eltern im Nachbarzimmer wurden erst durch die Schreie der Schwester auf den Unglücksfall aufmerksam. Nach Einschätzungen der Beamten trifft sie keinerlei Schuld.

Die Arbeit des angesprochen Schutzengels übernahm dann vor Ort seine Ablösung –
die trug aber eine Notarztmontur und die Uniform der Aachener Feuerwehr. Diese
brachten den kleinen Flieger mit schweren aber nicht lebensgefährlichen
Verletzungen in ein Krankenhaus.

Polizei Aachen

By CUH