Mönchengladbach

Am heutigen Donnerstag Abend kam es in Mönchengladbach Odenkirchen zu einem Unfall bei dem vier Personen aus dem dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in die Tiefe stürzten. Ein Mann erlag seinen schweren Verletzungen noch vor Ort.

Wie es zu dem Sturz von einem Laubengang gekommen ist, ist derzeit Bestandteil der Ermittlungen der Polizei. Immerhin müssten die vier Personen über eine Brüstung gefallen sein. Drei weitere Personen überlebten den Sturz aus rund 10 Metern Höhe schwer verletzt, einer der schwerverletzten wurde mit einem Hubschrauber ins Aachener Klinikum geflogen.

 

Sobald weitere Details bekannt werden berichten wir hier nach.

SymbolFoto / Bericht:
Uwe Heldens / westreporter

By CUH