Solidaritätskonzert der Aktion „Wegberg hilft der Ulraine“ – Schirmherr Bürgermeister Michael Stock

Am 29.04.2022 wird ab 18.30 Uhr auf dem Rathausplatz in Wegberg ein Solidaritätskonzert unter dem Titel „Wegberg hilft der Ukraine – Musik kennt keine Grenzen“ stattfinden. Der Zuspruch aus der lokalen Musikszene war so groß, dass das Programm für ein ganzes Wochenende gereicht hätte. Bürgermeister Michael Stock war sofort bereit die Schirmherrschaft für dieses Konzert zu übernehmen und zeigte sich begeistert von dem Engagement der Wegberger. Alle Musiker treten ohne Gage auf. Die Bühne und Technik werden kostenlos von Mario Kempf gestellt. Initiator der Aktion ist der Wegberger Gastronom Stefan Beeck.

Der Mönchengladbacher Musiker Stefan Thielen wird den Abend als „One-man-band“ eröffnen und dabei Songs aus den letzten 60 Jahren spielen.

Im Anschluss wird der Wegberger Geheimtipp „Wien plays Wien“ um Mario Kempf den Konzertabend weiterführen.

Im Anschluss stehen mit „Roman & Lioba“ stehen zwei Musiker auf der Bühne, die „Love & Peace“ nicht besser ausdrücken könnten und Woodstockstimmung auf den Rathausplatz zaubern.

Die „Beets ́n ́Berries“ um Frontfrau Natascha Wenrich sind in Wegberg längst zu Hause und geben jedem Zuhörer das Gefühl, für sie alleine zu spielen. Mit viel Charme und Konzentration bieten die „beets“ einen anderen Blickwinkel auf echte, handgemachte Musik.

Den Abschluss bildet die Formation „SIMPLE LIFE“ um Frontmann Bernd Barano. Die Band steht für einprägsame und emotionale Melodien, die den Zuhörer in jedem Fall abholen. Am Piano, der Wegberger Franz Ingmanns, der auch beide Spendenkonvois in die Ukraine mitgemacht hat.

Den Abschluss und das musikalische Finale werden alle Musiker zusammen gestalten und gemeinsam einen Song spielen.

Bereits kurz nach Beginn des Krieges in der Ukraine gründete Stefan Beeck die Facebook Gruppe „Wegberg hilft der Ukraine“, die mittlerweile schon mehr 1.500 Mitglieder hat. Mit viel Engagement und breiter Unterstützung aus der Bevölkerung konnten bereits 2 Konvois mit Sachspenden auf den Weg nach Lemberg geschickt werden. Und auch auf dem Rückweg sind die Fahrzeuge nicht leer. Denn Menschen, die auf der Flucht sind, werden in Wegberg und Umgebung bei Familien als Gäste aufgenommen und finden hier ein sicheres zu Hause bis sie wieder in ihre Heimat zurückkehren können.

 

Um ein weiteres Zeichen gegen den Krieg zu setzen und weitere Spenden für die Ukraine zu sammeln entstand die Idee zu einem Solidaritätskonzert. „Wir hoffen auf die Unterstützung und weiterhin große Solidarität der Wegberger“ begründet Stefan Beeck sein Engagement für die Aktion „Wegberg hilft der Ukraine“

Während des Konzertes werden Geldspenden für die Flüchtlinge gesammelt, die hier in der Region versorgt werden. Auch der Erlös aus dem Getränke- und Verzehrumsatz fließt in die Spendenkasse. Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit direkt auf das Spendenkonto – DE70 3106 0517 6002 8320 44 – mit dem Verwendungszweck „Ukrainehilfe“ der Gruppe zu Spenden.

Info:

Konzert „Wegberg hilft der Ukraine – Musik kennt keine Grenzen“ Freitag, 29. 04. 2022 | 18.30 Uhr
Rathausplatz Wegberg

18.30 Uhr – Begrüßung
Ca. 18.50 – 19.20 Uhr – Stefan Thielen Ca. 19.35 – 20.50 Uhr – Wien plays Ween Ca. 20.20 – 20.50 Uhr – Roman & Lioba Ca. 21.05 – 21.35 Uhr – Beets ́n ́Berries Ca. 21.50 – 22.20 Uhr – Simple Life Abschluss mit allen Künstlern

 

By CUH