Wassenberg

Gegen drei Uhr am Dienstag morgen löste die Alarmanlage der Bank auf der Graf Gerhard Strasse aus.

Nur kurz vorher hatte ein – oder mehrere unbekannte Täter versucht einen Zigarettenautomaten – ebenfalls auf der Graf Gerhard Strasse – zu knacken. Die hinzugerufene Kriminalpolizei stellte am Gerät Werkzeugspuren fest.

Zwei Streifenwagen kreisten nach der Kontrolle der Volksbank im Nahbereich durch die Wassenberger Unterstadt.

Ob der Versuch den Automaten zu knacken und die Auslösung des Alarm der Bank zusammenhängen oder zufällig waren ist unklar. Allerdings häuften sich in der Vergangenheit die Sprengung von Geldautomaten. Die meisten Srengungen fanden häufig zwischen 2:30 und 3.00 Uhr statt.

Zum Abschluss kümmerte sich ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes um den Alarm der Bank.

 

Foto / Bericht:
Uwe Heldens / westreporter

By CUH