Geilenkirchen-Immendorf (ots)

Am vergangenen Sonntag (27. März) fanden zwei
Zeuginnen gegen 17 Uhr auf der Dürener Straße einen 63 Jahre alten Radfahrer,
der neben seinem Zweirad leblos auf dem Bürgersteig lag. Nachdem die beiden
Frauen einen Notruf abgesetzt hatten, kamen drei weitere Ersthelfer hinzu, die
den Ernst der Lage erkannten und unverzüglich mit der Reanimation des Mannes aus
Baesweiler begannen und diese bis zum Eintreffen des Notarztes aufrecht
erhielten.

Die verständigten Rettungskräfte stellten fest, dass der Radfahrer
offenbar auf Grund eines Herzinfarkts zu Fall gekommen war und wahrscheinlich
ohne das beherzte Eingreifen der Ersthelfer nicht überlebt hätte. Der 63-jährige
wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert und ist nach
derzeitigem Erkenntnisstand auf dem Weg der Besserung.

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle

By CUH