Notaufnahme, Covid,

Kreis Heinsberg

 

Für heute, Freitag – (25.03.2022) – meldet das Gesundheitsamt in Heinsberg dem RKI einen  zu gestern leicht gestiegenen Inzidenzwert von 1057,7 im Kreis Heinsberg.

 

Der Kreis Heinsberg informiert das auf der Webseite des Kreises Heinsberg  keine Inzidenzwerte mehr veröffentlicht werden. Die Zahlen – so der Kreis – stimmen nicht mehr da aufgrund der Menge an Neuinfektionen die Mitarbeiter nicht mehr alles bearbeiten können was notwendig sei um ein reales Bild der aktuellen Lage darstellen zu können. 

 

Allerdings wurde beschlossen das der Inzidenzwert nicht mehr der ausschlaggebende Wert sein wird, vielmehr soll nun mit der Hospitalisierung gearbeitet werden.

Mit Stand vom Donnerstag den 24.03.2022 hat sich die Belegung der Intensivbetten durch COVID 19 Patienten  nicht geändert.

Somit sieht die Belegung der Krankenhaus Intensivbetten im Kreis Heinsberg  wie folgt aus:

Von den derzeit 40 Intensivbetten sind  sechs Intensivbetten mit  COVID 19 Patienten belegt. Aktuell  müssen drei dieser Covid-19 Patienten  beatmet werden..

28 Intensivbetten sind somit mit „nicht Covid“ Patienten belegt, sechs der Betten sind derzeit frei.

 

 

Der Inzidenzwert in Gesamtdeutschland ist zu gestern leicht gestiegen –  der Wert  im Land NRW ist etwas gefallen..

Somit ist Wert für Nordrhein Westfalen vom Robert Koch Institut (RKI) mit 1395,5 je 100.000 beziffert – der Wert für die gesamte Bundesrepublik liegt aktuell bei 1756,4.

Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei  296.498 im gesamten Bundesgebiet.
Hier liegt die Hospitalisierungsrate bei 7,3 In NRW, wie auch im Kreis Heinsberg  liegt die Hospitalisierungsrate  ebenfalls bei  6,7.

 

Foto/ Bericht:
Uwe Heldens

Info, Bestellung und weitere AMC Angebote

Interesse geweckt ? Die AMC sucht neue Mitarbeiter

AMC Handelsvertretung Heldens
in Wassenberg
Tel: 0152 0336 1972

 

By CUH