Geilenkirchen (ots)

Gegen 4 Uhr am Donnerstag (24. März) versuchte ein 34-jähriger Geilenkirchener in ein Wohnhaus an der Straße Hommer Heide einzudringen. Im rückwärtigen Gartenbereich beabsichtigte er dafür, mehrere Fenster und Türen zu öffnen, was aber nicht gelang. Auch in einen Gartenschuppen versuchte er einzudringen, jedoch ebenfalls ohne Erfolg. Seine Versuche blieben nicht unbemerkt.

Die hinzugerufenen Polizisten konnten den Mann in der Nähe des Tatortes aufgreifen und vorläufig festnehmen. Videoaufzeichnungen zeigten, dass er offenbar bereits am Vortag versucht hatte, die Garage des Hauses aufzubrechen. Die Polizei fertigte entsprechende Strafanzeigen.

Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH