Hückelhoven

Nach sechs erfolgreichen Wochen hat der magisch-schöne Lichterpark in Hückelhoven, der mittlerweile zur großen Familie der Lumagica-Parks gehört, nun für diesen Winter endgültig seine Tore geschlossen. Die Veranstalter – LUMAGICA Hückelhoven ist ein partnerschaftliches Projekt der Stadtmarketing Hückelhoven GmbH und der Lichtprofis von MK Illumination – ziehen nun eine zufriedene Bilanz: Trotz 2G- und Kapazitätsbeschränkungen konnte man rund 45.000 Besucher*innen verzeichnen. Auf Grund des großen Erfolges wird der Haldenzauber auch im Winter 22/23 fortgesetzt.

Nachdem eine Durchführung des Haldenzauber im Winter 20/21 auf Grund der Covid-Situation leider nicht möglich war, ist Carsten Forg, Geschäftsführer des Stadtmarketings in Hückelhoven sichtlich erfreut, dass eine Öffnung des Lichter-Parks im Winter 21/22 – wenn auch mit Einschränkungen – gelungen ist: „Damit hat LUMAGICA nicht allein den Menschen aus Hückelhoven trotz aller Entbehrungen durch Corona ein besonderes Erlebnis geboten, sondern auch weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus das Image unserer Stadt gefördert.“ zeigt sich Carsten Forg über die gelungene Veranstaltung zufrieden.

Auch bei MK Illumination freut man sich über die gute Resonanz, ebenso wie über die vielen positiven Rückmeldungen, die der Veranstalter zu den leuchtenden Inszenierungen auf der Halde erhalten hat. Allerdings gab es auch gelegentlich ein wenig Kritik: „Wir nehmen diese ernst. Unsere Mitarbeiter*innen haben sich beispielsweise sehr bemüht, die Besucher*innen auf die Einhaltung des notwenigen Abstandes hinzuweisen. Wie wir wissen, kommt der Appell nicht immer bei allen Menschen an. Trotzdem hat es sich hier auch mehr um Einzelfälle gehandelt. Dazu kam, dass wir in diesem Jahr mit sehr starken Regenfällen und auch Vandalismus zu kämpfen hatten. In Summe war LUMAGICA Hückelhoven aber eine sehr stimmige Veranstaltung und ein großer Erfolg.“ resümiert Karl-Heinz König von MK Illumination.

Hückelhoven war 2018 der erste Austragungsort für einen LUMAGICA Lichterpark und hat somit eine besondere Bedeutung für die Veranstalter. Mit dem Abbau starten aber auch schon die ersten Überlegungen für den 4. Haldenzauber, der vom 25. November 2022 bis 8. Januar 2023 stattfinden soll. „Mit dem Haldenzauber schreiben wir eine ganz besondere Geschichte für unsere Stadt. Die mittlerweile rund 150.000 Besucher in den drei Jahren sprechen dafür eine ganz deutliche Sprache“, so Bürgermeister Bernd Jansen.

Bericht:Stadtmarketing Hückelhoven GmbH
Foto: Peter Wieler.

By CUH