Wieder einmal kam es in Aachen zu einer Demonstration gegen die Impfpflicht. Laut Polizei zogen insgesamt drei Demonstrationszüge mit rund 1000 Menschen durch die Aachener Innenstand. Zeitgleich fanden sich rund 80 Teilnehmer einer Gegenveranstaltung am Elisenbrunnen ein.

Aus diesem Grunde wurde die Monheimsallee von der Polizei über mehrere Stunden hinweg voll gesperrt. Ausser den Behinderungen in der Innenstadt verlief der Tag aus polizeilicher Sicht überwiegend ruhig.

„Nein zur Impfpflicht“ hat aber jetzt schon zu einer weiteren Veranstaltung am kommenden Samstag aufgerufen.

 

Foto: Ron W.
Bericht: Uwe Heldens

 

 

By CUH