In Heinsberg Oberbruch gab es einen großen Feuerwehr Einsatz. Hier brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses. Betroffen waren schlussendlich 14 Personen darunter drei Kinder die teilweise von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet werden mussten.

Viele Rettungswagen, Krankenwagen und auch der Bus des Katastrophenschutz es waren zusammen mit Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

Ärzte kümmern sich um die betroffenen Personen die aus ihren Wohnungen evakuiert wurden und in einem Omnibus zunächst warm untergebracht wurden. Über die Rückseite des Gebäudes stiegen Feuerwehrleute mit Leitern über die Balkone in die Wohnungen ein um nachzuschauen ob sich darin noch Personen befinden .

Der Verkehr rund um den Einsatzort auf der Albert Schweitzer Straße ist etwas beeinträchtigt. Bericht über Verletzte Personen gibt es derzeit noch nicht.

Update: Es waren 15 Menschen – darunter Kinder betroffen die sich während des Feuerwehreinsatzes in bereitgestellten, beheizten Omnibussen aufhalten konnten. Allerdings ist das Haus derzeit unbewohnbar. Die betroffenen Personen müssen nun anderweitig untergebracht werden.

Einige Bilder der Einsatzstelle gibt es in unserer Galerie – hier bitte klicken

Foto/ Bericht
Heldens / westreporter

Info und Bestellung
AMC Handelsvertretung Heldens
in Wassenberg
Tel: 0152 0336 1972

By CUH