Online-Vorträge für Angehörige

Aachen/Düren/Heinsberg.  In NRW pflegen schätzungsweise eine Million Menschen ihre Angehörigen. Durch diese fordernde Aufgabe stoßen viele von ihnen an ihre physischen und psychischen Grenzen und geraten schnell in persönliche und gesellschaftliche Isolation. Um die körperliche und seelische Gesundheit pflegender Angehöriger nachhaltig zu stärken, bietet die AOK Rheinland/Hamburg in der Region kostenlose Online-Vorträge unter dem Motto „Zeit für mich“ an. Die Vorträge finden in Kooperation mit dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe und dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz statt und können bequem von zu Hause aus verfolgt werden.

In vier Online-Veranstaltungen gibt es Informationen und Tipps, wie Pflegende neue Kraft und Perspektiven gewinnen können und mehr Balance zwischen den Anforderungen der Pflege und persönlichem Wohlbefinden erzielt werden kann. Die Termine und Themen:

„Kleine Oasen im Pflegealltag“ mit Petra Prell, Kreative Leib- und Musiktherapeutin

Termine: 21.10.2021, 16.30 bis 18 Uhr und 18.11.2021, 18.30 bis 20 Uhr

 

 

 

„Grenzen setzen – Souveränität und innere Stärke zeigen“ mit Martina Bünger,
Dipl.-Sozialwissenschaftlerin und Empowerment-Trainerin

Termine: 16.11.2021, 16.30 bis 18 Uhr und 23.11.2021, 18.30 bis 20 Uhr

Die Vorträge sind kostenfrei. Eine Teilnahme ist unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit möglich. Interessierte können sich per Mail bei aachen-eifel@rb-apd.de anmelden. Die Plätze sind begrenzt. Weitere Infos gibt es bei Theresa Jacob von der AOK Rheinland/Hamburg: 0211/8791-28254.

By CUH