Niederzier (ots)

Vermutlich aufgrund eines eigenen Fahrfehlers im
Kreisverkehr, kam eine Kradfahrerin zu Fall und verletzte sich am Fuß.

Am Samstagnachmittag kam eine junge Motorradfaherin, die gemeinsam mit einer
kleinen Gruppe unterwegs gewesen war, im Kreisverkehr L264 / Sportplatz Ellen zu
Fall. Nach Zeugenangaben und ihren eigenen Auskünften, hatte sie sich
offensichtlich im Kreisverkehr auf der trockenen und sauberen Fahrbahn
verbremst. Dieser Fehler führte zunächst zum Weggrutschen des vorderen Reifens
und im Anschluss zum Sturz.

Hierbei wurde das linke Bein der Fahrzeugführerin
zwischen der Fahrbahn und ihrem Krad eingeklemmt. Die Verletzte Duisburgerin
wird in einem örtlichen Krankenhaus stationär behandelt. Das Motorrad musste
abgeschleppt werden.

Polizei Düren