Jülich (ots)

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus ist in der Nacht zu
Dienstag eine Person ums Leben gekommen.

Gegen 20:00 Uhr meldete ein Zeuge der Rettungsleitstelle des Kreises Düren einen
Brand in einem Einfamilienhaus in der Otto-Hahn-Straße im Jülicher Ortsteil
Stetternich.

Als Beamte der hinzugerufenen Polizei am Einsatzort eintrafen, waren bereits
mehrere Einsatzwagen der örtlichen Feuerwehren vor Ort, um das Feuer zu
bekämpfen.

Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen konnte eine Person nicht mehr
lebend aus dem Objekt geborgen werden. Ersten Ermittlungen zu Folge handelt es
sich bei der verstorbenen Person vermutlich um die 83-jährige Bewohnerin des
Hauses. Eine abschließende Identifizierung steht jedoch noch aus. Die
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ein zur Unterstützung hinzugerufenes Feuerwehrfahrzeug der freiwilligen
Feuerwehr Bourheim verunfallte auf der Anfahrt zum Brandort. Zum
Unfallzeitpunkt um 20:07 Uhr befand sich die Feuerwehr bereits am Brandort. Ein
Zusammenhang zwischen dem Tod der Person und dem verunfallten Feuerwehrfahrzeug
kann nicht hergestellt werden.

Polizei Düren