Heinsberg-Oberbruch (ots)

Am Montag, 13. September, gegen 21 Uhr, ereignete
sich auf der Gladbacher Straße, zwischen den Ortschaften Dremmen und Oberbruch
ein sexueller Übergriff. Eine 47-jährige Frau aus Heinsberg, die zu Fuß auf dem
dortigen Rad- und Fußweg in Richtung Oberbruch unterwegs war, wurde nach
bisherigen Erkenntnissen von einer unbekannten männlichen Person von hinten
festgehalten und ins angrenzende Feld verbracht. Der Täter entkleidete sie unter
Gewaltanwendung.

Aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr gelang ihr jedoch die Flucht
und sie lief unbekleidet in Richtung Oberbruch. Die Frau gab an, dass der
Angreifer zirka 25 Jahre alt war und eine normale Statur hatte. Er trug einen
Bart, von beiden Ohrseiten über das Kinn und an den Wangen ausrasiert. Bekleidet
war er mit einer dunklen Jeanshose sowie einem hellblauen T-Shirt. Zur Klärung
der Tat bittet die Polizei Personen, die Beobachtungen gemacht haben, die in
Zusammenhang stehen könnten oder die Hinweise auf die Identität des Täters geben
können, sich zu melden. Zuständig ist in diesem Fall das Kriminalkommissariat 1
der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Kreispolizeibehörde Heinsberg

By CUH

Die mobile Version verlassen