Niederkrüchten-Elmpt (ots)

Am Dienstagmorgen zwischen 4.20 und 8.00 Uhr hat
ein Unbekannter in Elmpt auf der Schulstraße in Höhe einer Schule eigenmächtig
einen Zebrastreifen auf die Fahrbahn aufgesprüht. Zuvor habe man in der
Vergangenheit seitens einiger Eltern vergeblich versucht, in diesem Bereich
einen Zebrastreifen aufbringen zu lassen.

 

 
Die Polizei weist darauf hin, dass mit solchen eigenmächtigen Aktionen die
Sicherheit insbesondere von Kindern gefährdet wird. Kinder betreten in
trügerischer Sicherheit eines vermeintlichen Zebrastreifens die Fahrbahn.
Autofahrer sind zuvor jedoch nicht durch entsprechender Beschilderung und
professionell aufgetragener Farbe auf einen neuen Zebrastreifen hingewiesen
worden.

Das Verkehrskommissariat bittet nun mögliche Zeugen sich unter der Rufnummer
02162 377-0 zu melden.

Kreispolizeibehörde Viersen