Aachen (ots)

 

Bei einem Unfall in der Eckenerstraße ist gestern Abend
(14.09.2021, 19.05 Uhr) ein 33-jähriger Autofahrer nach ersten Erkenntnissen
leicht verletzt worden. Der Mann war gemeinsam mit einer 31-jährigen Beifahrerin
in Richtung Weiern unterwegs, als der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache nach
rechts von der Fahrbahn abkam und einen Zaun durchbrach. Ein weiteres geparktes
Fahrzeug wurde ebenfalls beschädigt. Der Mann musste in ein Krankenhaus
eingeliefert werden. Die Beifahrerin blieb unverletzt.

 

Ermittlungen ergaben, dass der 33-Jährige mit Haftbefehl gesucht wird und sowohl
Fahrzeug, als auch die darauf angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet
sind. Den Beamten hatte er bei seiner Befragung zunächst einen falschen Namen
genannt. Eine Blutprobe soll zeigen, ob er bei dem Unfall unter Drogen- oder
Alkoholeinfluss stand. Der durch den Unfall stark beschädigte Pkw wurde
sichergestellt.

Polizei Aachen