Aachen (ots)

Gestern Abend (08.08.2021) gegen 21.20 Uhr raubte ein Unbekannter
einem 59- jährigen Mann das E- Bike, welches dieser die Harscampstraße entlang
gehend, neben sich herschob. Der Tatverdächtige hatte sich zur Tatzeit einfach
zum Geschädigten gesellt, ihn belanglos angesprochen und war eine kurze Zeit mit
ihm gegangen. Unvermittelt habe er dann dem E- Bike- Besitzer jedoch einen
Schlag in den Nacken gegeben. Der 59- Jährige kam dadurch zu Fall und wurde
leicht verletzt. Dies nutzte der Tatverdächtige, nahm das Fahrrad an sich und
fuhr in Richtung Hauptbahnhof davon. Für seine Flucht musste er allerdings
komplett auf seine Muskelkraft setzen- denn den Akku des Bikes hatte der
Geschädigte noch in Verwahrung.

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden: Europäisches
Erscheinungsbild, ca. 1,65 m groß, Mitte zwanzig. Er trug zur Tatzeit einen
Drei- Tage- Bart und war dunkel, mit einem schwarzen Kapuzenpullover, bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die
sachdienliche Hinweise geben können, sich zu Bürodienstzeiten unter der 0241/
9577 – 31501 oder außerhalb unter der 0241 / 9577 – 34210 zu melden.

Polizei Aachen