Geilenkirchen (ots)

Am Dienstag, 3. August, befuhr ein 20-jähriger Mann aus Geilenkirchen gegen 18 Uhr mit einem Pkw Toyota die Straße An der Friedensburg. Er kam dabei aus Richtung Frelenberger Weg und war in Richtung Konrad-Adenauer-Straße unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Geilenkirchener die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kollidierte daraufhin zunächst mit dem Bordstein der gegenüberliegenden Fahrbahnseite, drehte sich und beschädigte ein Zaunelement eines angrenzenden Grundstücks. Im Weiteren prallte der Pkw gegen den Mast einer Straßenlaterne und kam schließlich wieder auf der ursprünglichen Fahrspur zum Stehen.

Der 20-Jährige trug nach ersten Erkenntnissen nur leichte Verletzungen davon. Der Pkw, das Zaunelement sowie der Laternenmast wurden erheblich beschädigt. Für die Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn musste die Straße kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt werden.

Kreispolizeibehörde Heinsberg