Alsdorf (ots)

Freitagabend (16.07.2021) gegen 22.35 Uhr versuchte ein
maskierter Täter mit vorgehaltener Waffe einen Kiosk in der Brucknerstraße zu
überfallen. Der Kassierer setzte sich jedoch zur Wehr und konnte den Täter, ohne
dass dieser Beute gemacht hatte, in die Flucht schlagen. Nach jetzigem
Kenntnisstand schoss der Täter außerhalb des Kiosks mehrmals in die Luft und
stieg danach in ein in der Nähe geparktes und mit einem Fahrer besetztes
Fluchtfahrzeug ein.

Eine sofortige Fahndung verlief zunächst ohne Erfolg. Am
nächsten Morgen konnte der betreffende Pkw von einer Polizeistreife angetroffen
und nach einer Verfolgungsfahrt gestoppt werden. Kriminalpolizeilichen Ermittlungen
ergaben bislang, dass mindestens zwei der Pkw-Insassen dringend tatverdächtig
sind, den versuchten Raub auf den Alsdorfer Kiosk begangen zu haben. Der
22-jährige Fahrer aus Mönchengladbach und sein 19-jähriger Begleiter aus
Aldenhoven wurden festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. (pw)

Polizei Aachen