Düsseldorf, 16.7.2021

Die Unwetterkatastrophe hat viele unserer Mitbürger in den vergangenen Tagen hart getroffen. Zu dem menschlichen Leid kommt die wirtschaftliche Not. Denn hunderte Betriebe und Einzelhändler kämpfen nach den schweren Überschwemmungen um ihre Existenz. Hier sind gerade wir als Unternehmerverband gefordert.

Die BVMW-Familie organisiert als Erste-Hilfe-Maßnahme ein Netzwerk von Betrieben, die solidarisch helfen wollen, damit betroffene Unternehmerinnen und Unternehmer diese Krise möglichst schnell überwinden können.

Sie können uns dabei unterstützen, indem Sie zum Beispiel Lagerflächen vorübergehend zur Verfügung stellen oder logistische Unterstützung leisten. Auch andere praktische Hilfe nehmen wir gerne an und geben sie an die richtigen Stellen weiter. Das können Geräte, Fahrzeuge, Baumaterial, aber auch Nahrungsmittel, Bekleidung und Kinderbedarf sein.

Bitte sprechen Sie die Leiter und Leiterinnen der folgenden Wirtschaftsregionen direkt an:

– Rhein-Erft-Kreis: Margit.Schmitz@BVMW.de
– Euskirchen, Rhein-Sieg-Kreis-West, Düren, Aachen: Alois.Kreins@BVMW.de
– Märkischer-Kreis, Hagen: Marlies.Staudt@BVMW.de
– Hochsauerlandkreis: Marlies.Staudt@BVMW.de

Jetzt kommt es auf schnelle Hilfe an. Daher bitten wir Sie, Ihre Kontaktdaten freizugeben, damit sich Menschen, die Ihre Hilfe benötigen, direkt mit Ihnen in Verbindung setzen können. Seien Sie bitte versichert, dass wir Ihre persönlichen Daten vertraulich behandeln und ausschließlich an diejenigen weitergeben, die sich bei uns melden.

Im Namen der BVMW-Familie danken wir Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen alles Gute.

Der Mittelstand.

By CUH