Niederkrüchten (ots)

Am Freitag kam es gegen 12:15 Uhr auf der Aachener Straße
(B221) in Niederkrüchten zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen
Erkenntnissen beabsichtigte ein 54jähriger Wegberger mit seinem PKW von der
Aachener Straße in einen Wirtschaftsweg abzubiegen.

Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß mit einem Krad. Der 29 Jahre alte Kradfahrer aus Roermond wurde
dabei lebensgefährlich verletzt und mit einen Rettungshubschrauber in ein
Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt. Die Unfallstelle war
während der Unfallaufnahme durch die Polizei gesperrt.

Kreispolizeibehörde Viersen