Aachen (ots)

In der vergangenen Nacht (06.07.2021) gegen 1 Uhr sprach ein 25-
jähriger Mann Polizisten auf der Straße Gasborn an. Nach seinen Angaben habe ein
Mann von ihm in einem Cafe grundlos Geld gefordert. Als der 25- Jährige der
Forderung nicht nachkam, habe der Täter ihn geschlagen und der erneuten
Forderung nach Geld mit einem Messer in der Hand Nachdruck verliehen. Das Opfer
konnte fliehen und traf auf die Polizisten.

Im Rahmen der Fahndung nahmen sie den 21- jährigen einschlägig bekannten
Tatverdächtigen auf dem Kaiserplatz fest. Die Tatwaffe wurde sichergestellt und
ein Strafverfahren wegen versuchtem schweren Raub eingeleitet.

Polizei Aachen