Düsseldorf (ots)
Sonntag, 27. Juni 2021, 17:31 Uhr

Ein 28-Jähriger verlor am frühen Sonntagabend bei Nettetal die Kontrolle über
seinen Jaguar, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte im Grünbereich mit einem
Baum. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der junge Mann aus Syrien war mit dem Wagen in Richtung Venlo unterwegs, als er
aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Das Auto
schleuderte über die Fahrbahn und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier
prallte der Jaguar gegen einen Baum. Der Wagen war so deformiert, dass die
Feuerwehr den 28-Jährigen aus dem Wrack schneiden musste. Ein
Rettungshubschrauber landete auf der Fahrbahn und flog den Verletzten zur
stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 43.000 Euro. Es kam zeitweilig zu
entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Polizei Düsseldorf