Mönchengladbach (ots)

Am Montagabend kam es auf der Rheydter Straße in Höhe
des Rewe Marktes zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Um 20.54 Uhr verließ
ein 56 Jahre alter PKW Fahrer den Parkplatz des dortigen Supermarktes und bog
nach links in Richtung Innenstadt ab. Dabei übersah er die beiden 5 und 12 Jahre
alten Mädchen, die den Fußgängerüberweg in Richtung Rewe benutzten. Beide
Mädchen wurden vom PKW erfasst, mitgeschleift und schwer verletzt.

Sie wurden umliegenden Krankenhäusern zugeführt, wo sie stationär behandelt werden.
Lebensgefahr kann zumindest bei der 5-jährigen nicht ausgeschlossen werden. Für
die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Rheydter Straße einseitig gesperrt. Die
Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Quelle:
Polizei Mönchengladbach