Gangelt/Kreuzrath (ots)

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Nachmittag um 16:23 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Kreuzrath alarmiert. Vor Ort stellten die
Einsatzkräfte fest, dass auf der Hauptstraße zwei PKW verunfallt waren. Durch
die Wucht des Aufpralls wurden die beiden Fahrer leicht verletzt und mussten mit
einem Rettungswagen des RDHS zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes
Krankenhaus transportiert werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die
Einsatzstelle, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und halfen bei der
Bergung der Unfallfahrzeuge. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte der Einheiten
Kreuzrath, Birgden, Schierwaldenrath und der Bauhofstaffel etwa eine Stunde lang
unter der Leitung von Brandinspektor Markus Dohmen im Einsatz.

Freiwillige Feuerwehr Gangelt
Pressestelle

By CUH

Die mobile Version verlassen