Heinsberg-Dremmen (ots)

Ein 34 Jahre alter Mann aus dem Selfkant befuhr am Montagabend (7. Juni) gegen 23.30 Uhr mit seinem PKW die Bundesautobahn 46 aus Richtung Düsseldorf kommend in Fahrtrichtung Heinsberg. Im Bereich der Falderstraße / Dremmener Straße bemerkte er auf der dortigen Autobahnbrücke zwei oder drei jüngere Personen und ein helles Licht. Nachdem er die Brücke passiert hatte, schaute er in den Rückspiegel und wurde dabei aus der Personengruppe heraus mit einem grünen Laserpointer geblendet. Die Polizei sucht nun andere Geschädigte und Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben.

Sie werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, einen Hinweis über das Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei Heinsberg weiterzugeben. Hierzu kann auch der direkte Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis genutzt werden.

Kreispolizeibehörde Heinsberg