Kreis Heinsberg / Heinsberg Unterbruch, Wassenberg

Ein schweres Unwetter ist über den Kreis Heinsberg gezogen und hat seine Spuren zurückgelassen.
Besonders betroffen war unter anderem Heinsberg Unterbruch, die Wassenberger Unterstadt, Myhl und Altmyhl sowie die B221n und die L117.

Im Video zu sehen: Einige Einsatzstellen der Feuerwehr am heutigen 03.06.2021

In Heinsberg Unterbruch wurde die B221 (Ortsdurchfahrt Unterbruch) sowie die Strasse Rohmen aufgrund des Starkregens zeitweise vollständig gesperrt. In der Wassenberger Unterstadt wurden mehrere vollgelaufene Keller gemeldet, am Pontorsonplatz lief Wasser auf die Pontorsonallee als wäre dort ein Flußbett. Myhl und Altmyhl hatten mit Schlamm und Wasser zu kämpfen.

In Fahrtrichtung Ratheim stand ein Firmengelände unter Wasser – Fahrzeuge im Wasser. Auf der B221n hatte eine junge Fahrerin mit ihrer kleinen Schwester Pech. Sie unterschätzen das auf der Strasse befindliche Wasser und blieben stecken. Zu Fuß mit der kleinen Schwester auf dem Arm konnte sich die Fahrerin aus dem Fahrzeug selbstständig befreien das im Anschluss von der Feuerwehr aus dem Wasser gezogen wurde.

Auch in Wegberg wurde die Feuerwehr aufgrund des Unwetter aktiv. Hier konnten Einsatzkräfte die Feuerwehr Wassenberg unterstützen. Auch das Deutsche Rote Kreuz war im Einsatz und versorgte die Einsatzkräfte.

Im Video gibt es einige Bilder aus Heinsberg und Wassenberg zu sehen. Ein paar Aufnahmen gibt es in unserer Galerie – hier klicken

Foto / Video / Bericht
Heldens / westreporter