Stolberg/Rhld. (ots)

Am heutigen Montag (31.05.2021) zog sich ein Jugendlicher
schwere Verletzungen bei einem Kletterunfall zu. Gegen 17:00 Uhr suchte der
15jährige mit Freunden einen stillgelegten Steinbruch an der Nideggener Straße
in Schevenhütte auf. Während seine Begleiter sich auf dem Gelände umsahen, stieg
der Junge auf das Dach einer ehemaligen Werkshalle. Das marode Material gab
jedoch unter seinem Gewicht nach und er stürzte aus einer Höhe von etwa sechs
Metern zu Boden.

Zeugen informierten daraufhin Rettungsdienste und die Polizei.
Der aus Eschweiler stammende Jugendliche erlitt lebensgefährlichen Verletzungen
und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Polizei Aachen