Heinsberg (ots)

Am Montagabend (24. Mai), zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr ereignete sich am Lago ein Körperverletzungsdelikt, für das die Polizei Zeugen sucht. Ein 28-jähriger Mann aus Mönchengladbach parkte mit seinem Pkw im Wendehammer der Fritz-Bauer-Straße. Bei der Polizei schilderte er, dass es plötzlich an der Scheibe geklopft habe. Als der 28-Jährige daraufhin die Fahrertür öffnete, sei er von fünf maskierten männlichen Personen attackiert worden. Er schilderte, dass diese mit einem großen Werkzeugschlüssel und einem Baseballschläger auf ihn einschlagen hätten. Ein Messer, welches einer der Täter offenbar bei sich führte, kam nicht zum Einsatz. Zwischenzeitlich konnte der Mönchengladbacher dem Angriff entkommen und zirka 100 Meter in Richtung Kolpingstraße laufen. Er gab an, dass ihn die Männer dort einholten und erneut attackierten. Als jemand schließlich gerufen habe, dass die Polizei käme, hätten die Täter von ihm abgelassen. Er begab sich zurück zu seinem Fahrzeug und fuhr zum Krankenhaus. Dort wurden zahlreiche Verletzungen festgestellt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht haben, sich zu melden. Das zuständige Kriminalkommissariat West der Polizei in Heinsberg ist unter der Telefonnummer 02452 920 0 erreichbar. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, einen Hinweis über das Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei Heinsberg weiterzugeben. Hierzu kann auch der direkte Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis genutzt werden.

Kreispolizeibehörde Heinsberg