Erkelenz

Am 14.05.2021, gegen 16.38 Uhr, befuhr ein 31 jähriger Mann aus Wegberg mit dem PKW die Erkelenzer Straße (Landstraße 3) aus Richtung Erkelenz kommend in Fahrtrichtung Wegberg. Zur gleichen Zeit befuhr eine 18 jährige Erkelenzerin mit dem PKW die Erkelenzer Straße (Landstraße 3) aus Richtung Wegberg kommend in Fahrtrichtung Erkelenz. Im Kreuzungsbereich Erkelenzer Straße/Rheinweg kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf der Richtungsfahrbahn der 18 jährigen Frau. Der 31 jährige Mann wurde bei dem Unfall schwerstverletzt. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit.

Anschließend wurde er nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber dem Uniklinikum Aachen zugeführt. Die 18 jährige Frau aus Erkelenz wurde ebenfalls im Fahrzeug eingeschlossen und schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus Franziskus in Mönchengladbach zugeführt.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und sichergestellt. Die Landstraße 3 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Holtum und Oerath gesperrt. Umleitungsmaßnahmen wurden eingerichtet.

Einige Bilder der Einsatzstelle gibt es in unserer Galerie – hier klicken
 

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Foto / Video:
Uwe Heldens