V. l. n. r.: Martin Beckers (Fachbereichsleiter), Martina Eichler (Schulleiterin), Marcel Maurer (Bürgermeister) und Heike Görtz (Fachbereichsleiterin)

 

Wassenberg

Die bereits erwarteten Tablets für die Schulen im Stadtgebiet Wassenberg konnten nunmehr ausgeliefert werden. Nachdem sich die Lieferung auf Seiten des Herstellers zunächst stark verzögert hatte, wurden die bestellten iPads zwischenzeitlich in den Schulen in Empfang genommen und an die Schülerinnen und Schüler verteilt. Als für die Beschaffung zuständiger Schulträger überreichten Bürgermeister Marcel Maurer und die verantwortlichen Fachbereichsleitungen für die Stadt Wassenberg die ersten Geräte mit Tastatur und einer entsprechenden Schutzausrüstung symbolisch der Gemeinschaftsgrundschule in Wassenberg. Erhalten haben die iPads diejenigen, die Bedarf bei der Ausrüstung mit digitalen Endgeräten für schulische Zwecke hatten.

Bürgermeister Maurer zufolge werde durch die Verleihung der durch das Land geförderten Geräte sichergestellt, dass eine Teilnahme an schulischen und außerschulischen Angeboten trotz der corona-bedingten Umstellungen des Unterrichts für alle Schülerinnen und Schüler möglich bleibe. „Wir freuen uns, dass die Wartezeit ein Ende hatte und die Schülerinnen und Schüler die Geräte nun nutzen können“, so Maurer.

Quelle: Stadt Wassenberg
Foto: Stadt/Laaser