Die SZB Häusliche Krankenpflege unterstützt ab sofort bei den Corona-Schnelltests in Saeffelen und Haaren.

Selfkant

Der Unmut war groß und die Schlange lang – das Corona- Schnelltestzentrum in Selfkant-Saeffelen war in den vergangenen Wochen ein großes Thema in den sozialen Netzwerken bei Bürgerinnen und Bürgern aus dem Selfkant. Die Corona-Testpflicht, die für Pendler zwischen den Niederlanden und Deutschland seit wenigen Wochen gilt, hat die Gemeinden Selfkant und Waldfeucht vor große Herausforderungen gestellt. Nun gibt es eine gute Nachricht für alle Grenzgänger: Ab sofort unterstützt die SZB Häusliche Krankenpflege, der ambulante Pflegedienst der Heinrichs Gruppe, mit Fachkräften die Testzentren in Saeffelen und Haaren, sodass sich Bürgerinnen und Bürger an drei zusätzlichen Terminen testen lassen können.

„Ich habe die vielen Kommentare bei Facebook gelesen und gedacht, da muss man doch was tun“, sagt Melanie Gilleßen von der SZB Häuslichen Krankenpflege. Schnell waren der Kontakt zur Gemeinde und der Firma hectas Sicherheitsdienste GmbH aus Wuppertal, die die beiden Testzentren in Saeffelen und Haaren betreibt, hergestellt und die infrage kommenden Tage abgestimmt. Die nun angebotenen zusätzlichen Termine finden dienstags von 15 bis 20 Uhr und freitags von 16 bis 20 Uhr in Saeffelen statt, mittwochs wird von 15 bis 20 Uhr in Haaren getestet. „Uns ist an einer guten Versorgung der Menschen – egal, ob jung oder alt – gelegen. Deshalb hoffen wir sehr, mit diesem zusätzlichen Angebot die Situation zu entzerren, damit sich die Wartezeiten verringern“, ergänzt Melanie Gilleßen. „Und falls dieses zusätzliche Angebot nicht ausreicht, sind wir kurzfristig in der Lage, weitere Kapazitäten zur Verfügung zu stellen.“
Norbert Reyans, der bereits bei Facebook angekündigt hatte, deutliche Verbesserungen für die Bürgerinnen und Bürger zu erwirken, zeigt sich zufrieden. „Wir sind froh, dass wir die vorhandenen fachlichen Kompetenzen von Unternehmen unserer Gemeinde auf diese Weise nutzen und somit schnelle und unbürokratische Hilfe leisten können.“ Heinz-Josef Schrammen aus Waldfeucht sieht es ähnlich: „Wir können nur gut durch diese schwierige Zeit kommen, wenn wir zusammenhalten. Dieses Angebot ist ein schönes Beispiel dafür.“

Dr. Alexander de Blois, Leiter Sicherheitsdienste hectas, freut sich auf die Zusammenarbeit mit der SZB Häuslichen Krankenpflege. „Damit haben wir einen leistungsstarken Partner an unserer Seite, der ebenfalls über ausreichend geschultes Test-Personal verfügt und mit dem wir gemeinsam ab dieser Woche die Öffnungszeiten der Zentren erweitern konnten.“ Das gemeinsame Ziel bestehe darin, die Testzeiten zu erhöhen, mehr Tests durchführen zu können und die Wartezeit der Bürgerinnen und Bürger deutlich zu reduzieren.

Info:
Neue Öffnungszeiten Testzentren Saeffelen und Waldfeucht
Testzentrum Saeffelen
Pfarrzentrum St. Luzia Pfarrer-Jäger-Straße 9 52538 Selfkant-Saeffelen
Dienstags 15-20 Uhr Donnerstags 9-14 Uhr Freitags 16-20 Uhr Samstags 14-19 Uhr
Testzentrum Haaren
Selfkanthalle Brauereistraße 4
52525 Waldfeucht-Haaren

Mittwochs 15-20 Uhr Freitags 15-20 Uhr Samstags 8-13 Uhr


Die Heinrichs Gruppe steht seit 1993 für Kompetenz in der Altenpflege in den Regionen Heinsberg, Aachen und im Rhein-Erft-Kreis. Mit rund 1.000 Mitarbeitern und rund 20 Standorten umfasst unser Leistungsspektrum vollstationäre und ambulante Pflege, Tagespflege, Servicewohnen und Ambulant Betreutes Wohnen. Egal, um welche Betreuung es geht: Unsere oberste Priorität ist es, die Selbstbestimmung der Menschen zu erhalten. Das ist die Voraussetzung für eine größtmögliche Lebensqualität und Selbstständigkeit der Bewohner – und zugleich das Pflegeleitbild
der Heinrichs Gruppe.

Quelle:
Heinrichs Gruppe

By CUH