Die Covid-19 Erkrankung ruft vielfältige Beschwerden, mit individuellen Einschränkungen wie dem Verlust der Leistungsfähigkeit, hervor. Körperliche Belastbarkeit in Alltag und Sport werden als Verlust von Aktivität, Selbständigkeit und Lebensqualität empfunden.

Ein zu früher und intensiver Start mit Sport nach einer Covid-19 Infektion, um „allein wieder fit zu werden“, kann Herz- oder Gefäßprobleme nach sich ziehen.
Nach den positiven Rückmeldungen und der regen Teilnahme am ersten „Sport nach einer Corona-Erkrankung“-Kursangebot, bietet die Gesundheitssportabteilung des TuS Oberbruch 1909 e.V. deshalb Menschen nach einer überstandenen Corona-Erkrankung nochmals die Möglichkeit, unter qualifizierter Anleitung einer Reha-Übungsleiterin, gemeinsam wieder fit zu werden. Das Angebot umfasst einen sanften Bewegungsmix aus Herzkreislauf-Training, Muskelaufbau, Atemübungen und Beweglichkeitstraining. Der mit der Anmeldung abzugebende Anamnesebogen hilft dabei, das Training an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Während des Kurses wird das Training kontinuierlich an die Fortschritte angepasst.
Teilnahmevoraussetzung ist die Sportfreigabe durch den behandelnden Arzt. Ab dem 05. Mai 2021 heißt es also wieder: runter von der Couch, online via Zoom mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen und gemeinsam wieder fit werden!

Das Angebot startet ab dem 05.05.2021 mittwochs um 19:00 Uhr als digitales Kursangebot über Zoom-Meeting.
Weitere Informationen auf der Homepage www.tus-oberbruch.de und Anmeldung an gesundheit@tus-oberbruch.de oder unter 0171 – 171 1251