Coronavirus im Kreis Heinsberg
Stand: 20. April

Heinsberg. Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 20. April 2021 (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar 2020 gibt es 10.425 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. Aktuell gelten 897 Personen als noch nicht genesen. Die Zahl der Verstorbenen liegt im Kreis Heinsberg bei 348. Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet eine 7-Tage-Inzidenz von 135,0 pro 100.000 Einwohner.

Die Verteilung auf die Städte und Gemeinden stellt sich folgendermaßen dar (Zahl der nachweislich an Covid-19 Erkrankten/Zahl der Genesenen/Zahl der Verstorbenen): Erkelenz (1585/1380/77), Gangelt (881/822/33), Geilenkirchen (1006/885/15), Heinsberg (1817/1587/70), Hückelhoven (1669/1462/54), Selfkant (518/455/16), Übach-Palenberg (994/887/24), Waldfeucht (439/368/21), Wassenberg (613/547/14), Wegberg (903/787/24).

Aus Anlass der weiter steigenden Infektionszahlen rät Heidrun Schößler, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, dringend zu Zurückhaltung bei anstehenden Feierlichkeiten zu Kommunionen oder Konfirmationen: „Die überwiegende Zahl der Ansteckungen passiert im privaten Raum. Daher, um Ansteckungen zu vermeiden und Kontakte gering zu halten, sollte man sich auch im privaten Umfeld auf Zusammenkünfte von maximal zwei Haushalten beschränken.“

 

Quelle: Kreis Heinsberg