Jülich (ots)

Am 15.04.2021 nahm ein Schrottsammler unter Vortäuschung falscher
Tatsachen eine auseinander gebaute Heizungsanlage aus einem Garten in Jülich mit.
Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Familie aus der Wolfshovener Straße in Stetternich hatte eine alte
Heizungsanlage ausgebaut und im Garten zwischengelagert. Diese weckte offenbar
das Interesse eines Schrottsammlers, der die Bewohnerin des Hauses in den
vorangegangenen Tagen mehrfach fragte, ob er die Anlage mitnehmen dürfte, was
diese vehement und mehrfach verneinte. Am Donnerstag kam der Mann dann wieder,
klingelte und traf dieses Mal auf den jugendlichen Sohn der Familie. Diesem
gegenüber gab der Schrottsammler an, dass mit der Mutter abgesprochen sei, dass
er die Heizungsanlage abholen sollte. Besonders gemein: Obwohl der Mann wusste,
dass er sich die Anlage gegen den Willen der Besitzer zu Eigen machte, ließ er
sich von dem Jugendlichen beim Verladen helfen.

Der Tatverdächtige wurde als Mann zwischen 30 und 40 Jahren mit dunklen kurzen
Haaren und eher dunklerer Haut beschrieben. Er habe nur gebrochen Deutsch
gesprochen. Er fuhr einen weißen Sprinter der Marke Mercedes.

Zeugen, die Angaben du dem Tatverdächtigen, zum Fahrzeug oder zum Verbleib der
Heizungsanlage machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02421
949-6425 bei der Leitstelle der Polizei zu melden.

Polizei Düren