Coronavirus im Kreis Heinsberg
Stand: 01. April

Heinsberg. Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 01. April 2021 (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar 2020 gibt es 9.632 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. Aktuell gelten 687 Personen als noch nicht genesen. Die Zahl der Verstorbenen liegt im Kreis Heinsberg bei 361. Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet eine 7-Tage-Inzidenz von 85,3 pro 100.000 Einwohner.

Die Verteilung auf die Städte und Gemeinden stellt sich folgendermaßen dar (Zahl der nachweislich an Covid-19 Erkrankten/Zahl der Genesenen/Zahl der Verstorbenen): Erkelenz (1459/1273/77), Gangelt (866/806/36), Geilenkirchen (911/829/20), Heinsberg (1671/1468/80), Hückelhoven (1528/1398/50), Selfkant (472/393/13), Übach-Palenberg (923/811/24), Waldfeucht (406/350/22), Wassenberg (571/523/13), Wegberg (825/733/26).

Bekanntlich können Personen des Jahrgangs 1941 ab Dienstag, 6. April, einen Impftermin vereinbaren. Hierzu werden keine schriftlichen Einladungen versendet. Der Nachweis über das entsprechende Alter über den Personalausweis genügt zur Impfberechtigung. Das Anschreiben des Gesundheitsministers an die Bürgerinnen und Bürger ist auf der Homepage des Kreises Heinsberg unter www.kreis-heinsberg.de hinterlegt.

Die Impfberechtigten können einen gemeinsamen Termin mit ihrem Lebenspartner/ihrer Lebenspartnerin vereinbaren. Zuständig für die Terminvereinbarung ist die Kassenärztliche Vereinigung. Eine Anmeldung ist möglich auf der Internetseite www.116117.de oder über die Telefonnummer (0800) 116 117 01. Die Verwaltung weist darauf hin, dass weder das Impfzentrum des Kreises, noch das Gesundheitsamt oder das Bürgertelefon des Kreises Heinsberg Einfluss auf die Terminvergabe haben. Sobald sich die Personen weiterer Jahrgänge für einen Impftermin anmelden können, gibt die Verwaltung das bekannt.

Quelle:
Kreis Heinsberg