Wassenberg (ots)

Aufmerksame Fahrgäste machten die Polizei am Freitag, 19. März, gegen 21.15 Uhr, auf einen Busfahrer aufmerksam, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der 67-jährige Heinsberger hatte mehrere Haltewünsche der Fahrgäste ignoriert, woraufhin diese ihn ansprachen. Als er die Fahrt schließlich am ZOB in Wassenberg, an der Erkelenzer Straße stoppte, stellten sie ihn zur Rede und verständigten die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass der 67-Jährige unter Alkoholeinfluss stand und brachten ihn zur Polizeiwache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein stellten sie sicher und erstatteten Anzeige gegen ihn. Die Fahrgäste kamen mit einem Schrecken davon.

Das Verkehrskommissariat Heinsberg sucht nach Zeugen, die die Fahrweise des Busfahrers beschreiben können oder eventuell durch diesen gefährdet wurden. Beobachtungen können unter der Telefonnummer 02452 920 0 gemeldet werden.

Quelle:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Foto:
Symbolbild „BUSHALTESTELLE“
Uwe Heldens / westreporter