Coronavirus im Kreis Heinsberg
Stand: 19. März

Heinsberg. Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 19. März 2021 (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar 2020 gibt es 9.184 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. Aktuell gelten 495 Personen als noch nicht genesen. Die Zahl der Verstorbenen liegt im Kreis Heinsberg bei 345. Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet eine 7-Tage-Inzidenz von 68,9 pro 100.000 Einwohner.

Die Verteilung auf die Städte und Gemeinden stellt sich folgendermaßen dar (Zahl der nachweislich an Covid-19 Erkrankten/Zahl der Genesenen/Zahl der Verstorbenen): Erkelenz (1376/1240/73), Gangelt (853/798/36), Geilenkirchen (871/793/17), Heinsberg (1603/1417/75), Hückelhoven (1484/1371/49), Selfkant (424/378/13), Übach-Palenberg (857/776/24), Waldfeucht (382/342/21), Wassenberg (553/511/13), Wegberg (781/718/24).

Das Impfzentrum des Kreises Heinsberg hat nach Freigabe der Europäischen Arzneimittelbehörde den Impfbetrieb mit dem AstraZeneca-Impfstoff seit heute wieder aufgenommen. Personen, die ab dem 19. März einen Impftermin haben, können diesen wie geplant wahrnehmen. War ein Termin zwischen dem 15.03.2021 und dem 18.03.2021 vereinbart, findet dieser genau eine Woche später (22.03.2021 bis 25.03.2021) am gleichen Wochentag zur selben Uhrzeit statt.

Sollte der Termin nicht wahrgenommen werden können, bittet der Kreis Heinsberg um Mitteilung über eine E-Mail an corona-impfen@kreis-heinsberg.de mit Angabe des Namens, einer Telefonnummer und den Impfterminen, sowie dem Hinweis, ob die Termine abgesagt oder verlegt werden sollen. Alternativ steht die Rufnummer 02452-137770 zur Verfügung, damit neue Termine vereinbart bzw. abgesagt und somit anderen Personen zugänglich gemacht werden können.

Das Impfzentrum weist ausdrücklich darauf hin, dass ausschließlich der Impfstoff AstraZeneca verabreicht werden kann und vor Ort im Impfzentrum keine Wahl auf einen anderen Impfstoff – auch nicht durch Vorlage eines ärztlichen Attestes – besteht.

Quelle:
Kreis Heinsberg

By CUH