NRW

Angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens, die landesweite Wocheninzidenz liegt heute bei 92,1, wird es am Montag keine Erleichterungen der coronabedingten Beschränkungen geben. Das stellte heute das Gesundheitsministerium in Düsseldorf klar. Bis zu den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz am 22.März gibt es nun wohl keine weiteren möglichen Öffnungen – Öffnungsschritte 4 und 5) wie etwa bei Konzert – und Opernhäuser, Außengastronomie oder auch Theater. Auch Kino und Sportstätten / Fitness bleiben zu.

Da die Überschreitung der 100er Marke wahrscheinlicher ist als die Chance unter dieser Marke zu bleiben werde es zum Montag wohl keine neue Verordnung geben. Die Beschlüsse der des Bund/Ländergipfel seien somit abzuwarten.

Kita – und Schulschließungen in Städten bei denen die Inzidenz bereits über 100 gelegen hat wurden jedoch bislang vom Land abgelehnt.

Bericht:
Uwe Heldens