Nordrhein Westfalen

Die 7-Tage Inzidenzwerte steigen wieder. So wurden in der vergangenen Woche 11.512 neue Fälle dem Robert-Koch-Institut gemeldet. Damit liegt der Inzidenzwert in NRW bei 64,1 je 100.000 Einwohner. Wie die Rheinische Post berichtet gibt es derzeit nur zwei Regionen die unter dem – von der Politik – festgesetzten Grenzwert von „35“ liegen. Das wären derzeit Münster und der Kreis Coesfeld.

Der Kreis Heinsberg liegt aktuell bei 57,9 … im Kreis Düren bei 102,8 … 43,5 im Kreis Viersen, die Städteregion Aachen liegt mit 45,1 knapp darüber und in Mönchengladbach mit 40.6 knapp darunter. (Quelle: MAGs)

Allerdings sind die Corona Mutanten jedoch auf dem Vormarsch. Wolfgang Spelthahn berichtete in seiner Videobotschaft vom 26. Februar 2021: „Mittlerweile liegt der Anteil der ansteckenderen britischen Mutation gemessen an der Gesamtzahl der aktuell Infizierten bei rund 50 Prozent“

Sicherlich gespannt sein darf man auf das, was die Landeschefs und die Bundeskanzlerin in der kommenden Woche an Maßnahmen entscheiden, gespannt sein.

Foto / Bericht:
Uwe Heldens / westreporter

By CUH