Erkelenz

Am 26. August 2014 stand die Gerderather Mühle an der L19 in Vollbrand. Viel zu retten war für die hinzugerufene Feuerwehr nicht mehr. Das Feuer wurde gelöscht und seither wurde nicht viel an dem Gebäude getan.

Zwischenzeitlich hat die Polizei in einem Anbau eine Cannabis Plantage entdeckt und entfernt und rund um das Gebäude sammelte sich über die Jahre ein beachtlicher Haufen Müll den „irgendwelche“ Menschen dort abgelegt hatten. Ziemlich genau waren es 80 Kubikmeter Müll wie uns der neue Eigentümer der Mühlenruine heute erzählt hat.

Video des Brandes aus 2014

Wer nun jedoch der Meinung ist das Gebäude wird abgerissen: Weit gefehlt.

Der neue Eigentümer hat zunächst den Müll rund um die rund 300 Jahre alte Gerderather Mühle, früher eine Windmühle, entsorgt und hat eine Baugenehmigung bei der Stadt Erkelenz beantragt. Auf diese wartet er derzeit um dann den Dachstuhl abreißen zu dürfen. Dieser hat durch das Feuer und die Jahre die seit dem Brand ins Land gezogen sind stark gelitten und kann nur noch entfernt werden.

Im Inneren ist das Gebäude so gut wie entkernt. Blanke Wände, die frühere Eingangstüre ist verschlossen, gleich daneben eine Baustellen Tür. Ein Anbau, der irgendwann einmal illegal errichtet wurde ist abgerissen. Auf der rechten Seite der Mühle, gleich an der L19 wurde ein Gerüst aufgestellt um sofort mit den Arbeiten am maroden Dach anfangen zu können – sobald die Baugenehmigung halt eben zugeschickt ist … aufgrund der Corona Situation sind auch hier viele Mitarbeiter der Stadtverwaltung im Homeoffice und die Wege werden länger.

Entstehen soll hier ein Wohnhaus. Die Konzession für den bisherigen Barbetrieb gibt es nicht mehr. Diese ist kürzlich abgelaufen – eine neue Konzession in diese Richtung wird es nicht geben. Für das Wohnhaus hat sich der neue Eigentümer allerdings „sportliche“ Ziele gesetzt. Die Innenarbeiten am Gebäude sollen im Mai fertig gestellt sein. Bei einem Blick auf die noch bestehenden Decken ist dieses Ziel erst einmal nicht zu glauben.

Foto / Bericht:
Uwe Heldens / westreporter

By CUH