Friseur Innung der Kreishandwerkerschaft Heinsberg wendet sich in offenem Brief an die Politik

Heinsberg

In einem offenen Brief wendet sich die Friseur Innung Heinsberg an die Politik. Nach der nochmaligen Verlängerung des Lockdown befindet sich das Friseur Handwerk in einer prekären Situation

 

Empfänger  des Schreibens waren der Bundestagsabgeordnete Wilfried Oellers (CDU), die Landtagsabgeordneten Stefan Lenzen (FDP), Bernd Krückel und Thomas Schnelle (beide CDU), der Heinsberger Landrat Stephan Pusch (CDU) und die 10 Bürgermeister in Kreis Heinsberg.

Bericht:
Heldens / westreporter