Telefonbetrug durch angeblichen Microsoft-Mitarbeiter in Erkelenz

Erkelenz (ots)

Am Freitag, 15. Januar, zwischen 7.50 Uhr und 11.45 Uhr, brachte ein angeblicher Mitarbeiter von Microsoft einen 87-jährigen Erkelenzer dazu, mehrere Überweisungen über den Onlinedienst PayPal zu veranlassen um ein Problem auf seinem Computer zu lösen. Als das Gespräch dem Senior seltsam vorkam, beendete er den Kontakt.

Es gelang ihm im Nachhinein noch einen Teil der Bezahlungen zu stornieren, so dass nur ein kleiner finanzieller Schaden entstand.

Kreispolizeibehörde Heinsberg