Selfkant

Nach dem Unfall am Neujahrsmorgen – zwischen Selfkant Tüddern und Millen – bei dem ein junger Mann ums Leben kam ist die Polizei weiterhin auf der Suche nach dem Unfallfahrer der sich – nachdem er offenbar kurz gehalten hat – von der Unfallstelle entfernte und den 18jährigen schwer verletzt zurück lies – haben sich nun Privatleute zusammengetan und einen Aufruf über Facebook gestartet. Derjenige – der zielführend Informationen zum Unfallflüchtigen geben kann erhält derzeit eine Belohnung von rund 2000 Euro.

Die Hinweise hierzu bitte der Polizei mitteilen. Die Polizei im Kreis Heinsberg – sowie in den angrenzenden Niederlanden ist derzeit auf der Suche nach dem Fahrer. Entsprechende Medienberichte sind veröffentlicht worden. Die Staatsanwaltschaft Aachen ermittelt.

Video / Foto / Bericht:
Heldens / westreporter

By CUH