Wassenberg: Stadtlogo in Corten Stahl wird vorgestellt

Nicht nur der Bürgermeister Marcel Maurer (r.) und Gewerbevereins-Vors. Gorg Hensges (3.v.l.) freuen sich über das Stadtlogo in Corten-Stahl (ca. 2,8 Meter hoch, 3 Meter breit, 300 kg schwer), das an der Ecke Graf-Gerhard-Straße/Parkstraße aufgestellt wurde. Die Idee starmmt von Annika Schmitz (4.v.l.), Heinz-Josef Harren (2.v.l., Kanzlei Harren & Partner) hat es ermöglicht, Joachim Litzenberger (l., Litzenberger Metallbau) hat es umgesetzt.

Wassenberg

Sicherlich haben es bereits viele Bürger entdeckt. Auf der Ecke der Graf Gerhard Strasse / Parkstrasse, gleich an dem dortigen Parkplatz findet man seit einigen Tagen das Logo der Stadt.

Mit der Fertigstellung der unteren Graf Gerhard Strasse wurde nun eine Idee von Annika Schmitz umgesetzt und vorgestellt. Das Stadtlogo in Corten Stahl ist rund 2.80 Meter hoch und wiegt etwa 300 Kilogramm.

In Kürze wird das Logo bei Dunkelheit beleuchtet. Damit wird ein weiteres Detail der Graf Gerhard Strasse mit Licht in Szene gesetzt und passt sich so den vielen „Attraktionen“ der Stadt Wassenberg an. So wird die Wassenberger Unterstadt zwischen Bergfried, Roßtorplatz und Graf Gerhard Strasse immer weiter zu einem Wassenberger Treffpunkt ausgebaut der sicherlich auch ein Hingucker für Besucher der Stadt sein wird.

Foto: Jürgen Laaser
Bericht: Uwe Heldens